_____________________________________________________________________________________

Die Ausstellung der kunstinitiative wird aufgrund von Corona auf Sommer 2021 verschoben

_____________________________________________________________________________________

 

"Evangelische kunstinitiative 2020/21 mit Stoff, Fliesen und Video"

Die Gewinnerin und die Gewinner des mit insgesamt 45.000 Euro dotierten Kunstpreises der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) stehen fest. Siegerin und Sieger der kunstinitiative 2020/21 sind Ivana Matić aus Mainz, Jonas Grubelnik aus Kassel und Patrick Wüst aus Kiel, teilte die hessen-nassauische Kirche am Montag (9. März) in Darmstadt mit. Das Besondere an dem evangelischen Kunstpreis: Die eingereichten Konzepte werden in den kommenden Monaten verwirklicht und sind Corona-bedingt vom 29. August 2021 an in drei Wiesbadener Kirchen zu sehen.

Zur Pressemitteilung

Zu den KünstlerInnen

 

Interview mit dem Pfarrer der Kreuzkirche, Ralf Schmidt

Die kunstinitiative 2020/21 führte ein Gespräch mit Pfarrer Ralf Schmidt von der Kreuzkirchengemeinde, einem der Austragungsorte der diesjährigen kunstinitive in Wiesbaden, über seine Erwartungen an das kommende Kunstprojekt.

Zum Interview

 

Jury der kunstinitiative 2020/21

Die Jury aus unabhängigen Fachleuten wählte Anfang 2020 aus den mehr als 30 eingegangen Projektvorschlägen die diesjährigen Preisträger*innen aus. Diese werden in Kürze ausführlich auf dieser Seite vorgestellt werden.

Mehr zur Jury

 

Die Kirchen der kunstinitiative 2020/21

 

Die kunstinitiative 2020/21 findet im kommenden Jahr in Wiesbaden statt. Anfang 2020 wurde aus den eingereichten Entwürfen von einer unabhängigen Jury drei Gewinnerprojekte ausgewählt, die dann die Preisträgerin und Preisträger bis Sommer 2021 ausarbeiten werden. Das Ergebnis wird ab 29. August 2021 in den drei evangelischen Kirchen der Bergkirche, der Kreuzkirche und der Marktkirche in Wiesbaden zu sehen sein.

Mehr zum Thema "Die Kirchen"

 

Das Thema "Die Anderen"

 

Die kunstinitiative der EKHN möchte im Jahr 2021 unter dem Titel „Die Anderen“ mit aktuellen Positionen der Kunst in den Diskurs kommen.

„Die Anderen“ ist als Blickverweis und als Frage zu verstehen: Wer bin ich, wer sind wir und wer sind die Anderen? Im Vergleich zu früher fallen die Antworten heute vielfältiger und gegensätzlicher aus. Unsere Gesellschaft ist offener und bunter geworden als je zuvor. Unterschiedlichste Lebensentwürfe lassen sich in einer  pluralisierten Gesellschaft verwirklichen. Dies geht mit vielen Herausforderungen einher. Denn die Vielfalt ruft auch Abwehr und den Wunsch nach Abschottung auf den Plan.

In diese zeitgenössische Gemengelage hinein bewegt sich das Thema der kunstinitiative 2020/21 und möchte Künstlerinnen und Künstler zu einem Dialog über ihre bildhaften Vorstellungen über „Die Anderen“, einladen.

Mehr zum Thema "Die Anderen"

 

Kuratorium der kunstinitiative 2020/21

 

Das Kuratorium der kunstinitiative hat im August 2019 mehr als 30 junge Künstlerinnen und Künstler ausgesucht und zur Teilnahme am Wetttbewerb vorgeschlagen.

Das Kuratorium setzt sich aus Rektor*innen und Professor*innen deutscher Kunsthochschulen und -akademien sowie Leiter*innen von verschiedenen Kunsteinrichtungen in Deutschland zusammen.

Mehr zum diesjährigen Kuratorium