Ivana Matić

Ivana Matić plant für die Wiesbadener Bergkirche eine Arbeit, die sich aus ungewohnter Perspektive mit der Frage nach Heimat auseinandersetzt. Die Künstlerin wurde 1986 im ehemaligen Jugoslawien geboren und erlebte als Kind den Bürgerkrieg. Damals wurden „die Einen plötzlich zu den Anderen“, sagt sie. Mit ihrer Auswanderung nach Deutschland vor fünfzehn Jahren sei sie erneut zu einer anderen geworden. Darum setzt sich ihr Projekt mit kultureller Identität auseinander. In Serbien will sie zusammen mit einem befreundeten Künstler auf traditionelle Weise Keramikfliesen herstellen und sie dann in der Bergkirche auslegen. Das begehbare Kunstwerk wird mit ihren Zeichnungen gestaltet sein, inspiriert von Alltagsgegenständen, Mustern und Motiven ihrer alten Heimat. Es wird zum Dokument für unterschiedliche Lebenswelten, aber auch für Wege der Kommunikation.

Lebenslauf >

Portfolio >

 

Bergkirche, Wiesbaden

 

 

LEBENSLAUF

Ivana Matić
*1986  in Šabac, Serbien
Lebt und arbeitet in Mainz


Ausbildung

2017 Meisterschülerin bei Prof. Andrea Büttner

2007-2017 Studium an der Kunsthochschule Mainz, Prof. Klaus Vogelgesang und Prof. Andrea Büttner

 

Preise

2020
Kunstinitiative 2020/21 der EKHN

2018
Preis zur Förderung Mainzer Bildender Künstlerinnen und Künstler

2017
Bundespreis für Kunststudierende

 

Ausstellungen

2021
„Die Anderen", Bergkirche, Wiesbaden

2019​
„Kunststation Bahnhof“, Ottersberg
„Sorry we are open“, Waggonfabrik , Mainz
Einzelausstellung, Galerie Rehberg, Horn

2018
„Deltabeben“, Wilhelm Hack Museum, Ludwigshafen

2017
„Bundespreis für Kunststudierende“, Preisträger Ausstellung, Bundeskunsthalle Bonn
„Konvergenz(Bergbau)eine Annäherung von Hängendem und Liegendem“, Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden

2015
„Home Staging“, Ruelle Projektraum, Mainz

 

 

PORTFOLIO

"Schach", 2017/18
Bleistift auf Papier, 256 Zeichnungen, je 15 x 15 cm

 

"Banana West", 2019
Kohlezeichnung, 15x10cm

 

"Betten-Serie", 2020
Grattagen (Latexfarbe auf Tetrapack), gerahmt

 

>>> Weitere Information auf dem Online-Portfolio der Künstlerin.